Wander-Empfehlungen im Allgäu

Ob Langschläfer oder Sportler, für Familien und Genießer – im Allgäu warten für Jeden unzählige Gipfel darauf bei einer Wanderung oder Bergtour entdeckt zu werden.

DER Berg für Genießer

Kein Berg sondern gleich ein ganzer Bergrücken. Erlebe die Vielfalt und Schönheit des Allgäus bei einer Überschreitung der Nagelfluhkette.

DER Berg für Familien

Familiensache - Eine wunderbare Aussicht, mit der Seilbahn erreichbar und ein kurzer Spaziergang: Das Ofterschwanger Horn im Allgäu.

DER Berg für Entdecker

Er ist einer der markanteste Berge im Allgäu: Der Hochvogel. Da Zu- und Abstieg recht lang sind, empfiehlt sich eine Übernachtund im Prinz-Luitpold Haus. Aber Achtung: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich!

DER Berg für Frühaufsteher

Besonders empfehlenswert: Zum Sonnenaufgang auf die Rote Flüh im Tannheimer Tal. Wenn die Sonne so langsam zwischen Gimpel und Gehrenspitze hervorspitzt und der Nebel noch überm Plansee hängt - toll!

Der Berg für Langschläfer

In Zeiten wie diesen schwierig! Deshalb empfiehlt sich eher eine Wanderung zum Sonnenuntergang. Stirnlampe einpacken und rauf auf den Sonnenkopf bei Schöllang.

DER Berg für Pärchen

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang lohnen sich hier besonders. Genießt die Zeit zu zweit am Wertacher Hörnle!

Der Berg für Sportler

Immer wieder toll: Das Nebelhorn. Für Nicht-Bahnfahrer ist der bekannte Allgäuer Gipfel mit seiner 400-Gipfel-Rundumsicht auf vielen Wegen zu erreichen - meist verbunden mit etlichen Höhenmetern.

Weitere spannende Wanderungen

We’d love to join forces with you to discuss web design, product development or to hear your new startup idea.

Hol dir die Berge nach Hause

Der Andefjell Bergkalender beinhaltet 52 tolle Motive - jede Woche ein neuer Ausblick.